Aufbau Privat Residenz  / Wohnsitz in England

Eine interessante Möglichkeit - Wohnresidenz, Prvatwohnsitz in England als Erst- oder Zweitwohnsitz ausserhalb der EU nach dem Brexit!

England bietet derzeit die einmalige Gelegenheit, eine Residenz oder einen Wohnsitz aufzubauen, der ab April 2019 ausserhalb der EU ist. Jedoch gibt es hierfür eine Deadline. Nach dieser Deadline wird es deutlich schwieriger werden.

 

Eine Meldeadresse in England ist immer nur ein Anfang für die ersten Monate. Resident zu sein heisst in erster Linie handfeste Fakten zu schaffen, dass man wirklich auch im Land seine Zelte aufgeschlagen hat. Und auch nur dann kann man beispielsweise die steuerlichen Vorteile, die sich daraus ergeben, legal voll nutzen. 

 

Wenn Sie Leistungen in England sicher und ohne Risiken beantragen wollen, dann sollten Sie das Thema eines vorübergehenden Wohnsitzes in England nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen, sondern klug und proaktiv planen. Wir zeigen Ihnen hier auch, wo genau der Unterschied zwischen einer Meldeadresse in England und der Beweisführung einer England Residenz ist.

Freie Wohnort- und Umzugswahl in der EU - (noch) eine grosse Chance!

Die Freizügigkeit von Arbeitnehmern ist ein in Artikel 45 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union verankerter Grundsatz, dessen Umsetzung durch abgeleitetes EU-Recht und die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs gewährleistet wird. EU-Bürgern steht es demnach zu,

 

+ in einem anderen EU-Land Arbeit zu suchen,

+ dort zu arbeiten, ohne dass eine Arbeitserlaubnis erforderlich wäre,

+ zu diesem Zweck dort zu wohnen und zu leben,

+ selbst nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses dort zu bleiben,

 

hinsichtlich Zugang zu Beschäftigung, Arbeitsbedingungen und aller anderen Sozialleistungen und Steuervorteile genauso behandelt zu werden wie die Staatsangehörigen des Aufnahmelandes.

 

Mit dem Ausritt Englands aus der EU entfällt diese Freizügigkeit. Ab diesem Zeitpunkt werden möglicherweise deutlich erschwerte Bedingungen, wie befristete Arbeitsgenehmigungen, Visen usw. gelten.

Was heisst Resident eigentlich?

Der Ort, an dem man als „resident“ bezeichnet wird, ist der Ort, an dem man sein Zuhause hat. Hierbei ist es grundsätzlich nicht wichtig, aus welchem Land man ursprünglich kommt. Wichtig ist die Tatsache, ob man die feste Absicht hat und auch die entsprechenden Handlungen vornimmt, an diesem Ort, den man als sein neues Zuhause plant auszuwählen oder ausgewählt hat, auch (wenigstens vorübergehend) bleiben zu wollen.

 

Eine Person wird beispielsweise in England (dies gilt jedoch europaweit nahezu genauso in jedem anderen Staat auch!) als „resident“ angesehen, wenn er oder sie in England dort für 183 Tage im Jahr physisch anwesend ist bzw. in der nahen Zukunft fest vorhat, es sein zu wollen. Befindet man sich durchschnittlich 91 oder mehr Tage im Jahr in England innerhalb eines Zeitraumes von vier Jahren, so wird man automatisch vom Tag seiner Ankunft an als UK „resident“ behandelt.

 

Der Hauptwohnsitz einer Person ist sein „eigentlicher Wohnsitz“ und egal, wo man sich gerade auf der Welt befindet, unterstellt man ihr die Absicht, dass die Person stets die Absicht hat, dorthin wieder zurückzukehren.

 

Daraus ergibt sich, dass man an mehreren Orten „resident“ sein kann, aber nur an einem Ort seinen eigentlichen originären Wohnsitz (Hauptwohnsitz) hat. Dieser Ort muss jedoch nicht mit der Nationalität identisch sein. Die Person kann also jederzeit auch Zweit- und Drittwohnsitze in anderen Ländern unterhalten, z.B. in Deutschland usw.

Was sind die grossen Vorteile, wenn man  Resident in England ist?

Bei vielen Leistungen kann die Manifestierung "resident" zu sein oder fest werden zu wollen, deutliche Vorteile mit sich bringen - besonders auch dann, wenn es um die Kommunikation mit Behörden geht oder auch bei der sogenannten grenzüberschreitenden Kommunikation, z.B. bei der Klärung von Zuständigkeiten bei Gerichtsverfahren usw. 

 

Bezogen auf England sind Sie als "resident" auch berechtigt, zum Beipiel in England ein lokales Bankkonto zu eröffnen (was nach dem BREXIT den grossen Vorteil hat, dass dieses Konto dann ausserhalb der EU ist), es stehen Ihnen nahezu die gleichen Leistungen offen, die auch englische Staatsbürger haben, wie zum Beispiel Jobsuche oder Arbeitsaufnahme, Gründung eines eigenen Unternehmens in England, nahezu kostenlose Inanspruchnahme des englischen Gesundheitssystems, Inanspruchnahme von Sozialleistungen usw.

 

Auch bei der Inanspruchnahme von Leistungen wie zum Beispiel der Beantragung der Wiedererteilung einer EU Fahrerlaubnis in England kommen Sie als "resdent" gegenüber der englischen Führerschein Behörde in die komfortable Situation, eventuelle Rückfragen hinsichtlich Ihres Hauptaufenthaltsortes auf ein Minimum zu reduzieren und so auch etwaige Zweifel hinsichtlich Ihrer Wohnangaben in England von vorneherein auszuräumen.

 

Last but not least: England rechnet sich auch steuerlich im Vergleich zu Deutschland in erheblichem Masse. Sollten Sie in Ihrer beruflichen und/oder privaten Lebensplanung vorhaben, sich zukünftig weltweit freier und unabhängiger bewegen zu wollen, kann Ihnen als Ausgangsbasis England nur wärmstens empfohlen werden.

Eine Meldeadresse in England ist ein perfekter Start, aber noch kein Wohnsitz

Wir empfehlen eine UK Meldeadresse stets als guten Startschuss für die ersten 6-12 Monate, die es Ihnen ermöglicht, Ihre weiteren Aktivitäten dann komfortabel zu planen und umzusetzen. Mit einer unserer qualifizierten Meldeadressen verfügen Sie eine absolut zuverlässige und sichere Kontaktadresse, unter der Sie ab sofort in England postalisch erreichbar sind, von wo aus Sie auch weitere Leistungen beantragen können, von wo aus Sie ferner mit Behörden, Banken, Maklern, Gerichten, Arbeitgebern usw. zuverlässig in Kontakt treten können und auch Post zuverlässig erhalten können.

 

Ferner manifestiert diese Meldeadresse auch z.B. in Deutschland Ihren festen Entschluss bzw. auch bereits Ihr Vorhaben, dass Sie nunmehr für einen bestimmten Zeitraum oder auch für länger (oder immer...)vorhaben, Ihren „resident“ Status in ein anderes Land, eben nach England, zu verlagern. Sie können dem z.B. noch mehr Ausdruck verleihen, indem Sie sich gleichzeitig beispielsweise in Deutschland beim Einwohnermeldeamt abmelden und als neuen Erstwohnsitz "Grossbritannien" eintragen lassen (Sie müssen beim deutschen Einwohnermeldeamt keine Adresse hierbei angeben, nur das Land!). Sie können dann natürlich als Zweitwohnsitz Deutschland belassen, das spielt keine Rolle.

 

Dennoch sollte Ihnen stets bewusst sein, dass eine reine Meldeadresse nur ein guter und solider Anfang, nicht jedoch die finale Lösung sein sollte. Mit Meldeadresse in England sind Sie nicht "resident", selbst dann nicht, wenn Ihnen viele Anbieter im Netz mit farbigen Verprechungen zu vermitteln versuchen, dass England kein Meldegesetz hat und deshalb alles hier "auf die leichte Schulter genommen wird und es keinen kümmert". Dies stimmt schlicht und einfach gesagt nicht. 

 

Deshalb sollten Sie grundsätzlich einen "resident" Status anstreben. Denn letztlich haben Sie dadurch nur Vorteile, auch wenn es ein bisschen mehr kosten mag. Sie vermeiden dadurch etwaige unangenehme Rückfragen, Sie vermeiden etwaige Unterstellungen, Sie hätten das Ganze nur vorgetäuscht, Sie gehen damit einfach auf "Nummer Sicher".

 

Und mit Verlaub:

Wie möchten Sie jemanden glaubhaft machen, dass Sie nun in England Ihre Wohnadresse haben, wenn Sie beispielsweise dort weder eine Sozialversicherungsnummer, noch Steuernummer oder ein privates Bankkonto haben? Bitte glauben Sie niemals, dass Behörden dumm sind.

Wie manifestieren Sie Ihre feste Absicht, resident werden zu wollen?

Wir empfehlen immer, dass Sie zumindest für eine gewisse Zeit intensiv daran arbeiten müssen, um Beweise zu schaffen, dass Sie auch wirklich fest vorhaben bzw. planen, resident zu werden.

 

Ihre ernstgemeinten Absichten, die dann auch den Behörden – sowohl in Deutschland, als auch in England – als hinreichender Beweis dienlich sind, dass Sie derzeit in England tatsächlich "resident" sind, können Sie nur dadurch manifestieren, in dem Sie zum Beispiel einen Mietvertrag vorweisen können und auch eine sog. NINO Nummer (National Insurance Number, englische Sozialversicherungsnummer) beantragt haben. Sie brauchen ferner Abrechnungen, die auf Ihren Namen laufen, Sie müssen beim hiesigen Council angemeldet sein und dort Council Tax bezahlen, es gibt so etwas wie die GEZ auch in England und auf Ihren Kontoauszügen sollte vermerkt sein, dass die regelmäßig Lebensmittel bei Tesco oder Asda einkaufen, sonst kommt schnell die Frage auf, was Sie eigentlich essen und trinken. Auch sollten Sie in jedem Falle beweisen können, dass Sie wenigstens physisch auch in England waren.

 

Glauben Sie uns: Sie machen sich damit das Leben leichter und vermeiden im Falle eines Falles unangenehme Rückfragen und Ablehnungen.

Unsere Resident Module - sicherer Einstieg zur Privat Residenz in England

Neben klassischen, qualifizierten Meldeadressen in London England bieten wir alle Serviceleistungen an, die zur Erlangung einer England Residenz erforderlich sind. Dazu gehören beispielsweise Zusatzmodule wie Unterstützung bei der Wohnungssuche oder Teilwohnungssuche, Mietvertrag, Privat Bankkonto, englische Sozialversicherungsnummer, Steuernummer, Anmeldung bei der NHS, European Health Insurance Card erhalten, um Ihren England Resident Status weiter zu manifestieren.

Beispiele, die eine Residenz in England belegen:

Wohnung oder Teilwohnung

Mietvertrag

Council Tax Anmeldung

Nino Nummer

Steuernummer

Bankkonto

proof of address

GP und NHS Anmeldung

Dokumentumschreibungen

Für welche Vorhaben eignet sich unser England Residenz Service?

Unser Resident Service in England eignet sich grundsätzlich für jeden, der mit dem Gedanken spielt, entweder seine persönliche, finanzielle und berufliche Flexibilität und Unabhängigkeit deutlich zu erhöhen oder aber über kurz oder lang aus welchen Gründen auch immer plant, Deutschland den Rücken zuzuwenden.

 

Wir haben hier die wichtigsten 6 Gründe unserer Klienten kurz aufgelistet:

Wohnsitz ausserhalb der EU

Vermögensaufbau und Steuern

Business Konstellationen, Holdings

Internationales Business

Persönlicher Neuanfang

Attraktivität England als Wohnsitz

Print Print | Sitemap
© Golden Team Finance Limited