Full Service Gründungspakete einer Dubai Free Zone Company oder Dubai LLC mit uns

Überblick über unsere Serviceleistungen bei der Gründung einer Dubai Free Zone Company und Dubai LLC. All-in-One Sorglospakete oder massgeschneiderte Lösungen direkt vorort bei uns in London.

Hier finden Sie unsere aktuelle Leistungsübersicht für die Gründung von Dubai Gesellschaften (Free Zone Company oder LLC). Die Gründung wird bei uns in London vorbereitet und dann vorort in Dubai durchgeführt. Für die laufende Betreuung haben wir bei Bedarf qualifizierte Accountants.

 

Damit sparen Sie Zeit und Kosten. Darüberhinaus haben Sie den großen Vorteil, alle Formalitäten in deutscher Sprache erledigen zu können. Wir kümmern uns vorort in Dubai für Sie um den Rest.

Nochmals im Überblick: Die wesentlichen Unterschiede Dubai Free Zone Company - Dubai LLC

Wenn Sie sich für die Gründung einer Dubai Free Zone Company mit Sitz in einer Freihandelszone entscheiden, bieten sich Ihnen als Ausländer einige deutliche Vorteile, wenn Sie mit dieser Gesellschaft international tätig werden möchten.

 

Die Niederlassung in einer Freihandelszone in den Vereinigten Arabischen Emiraten erlaubt es, dass Sie als Ausländer 100% der Gesellschaftsanteile halten können. Sie brauchen also keinen lokalen Partner oder Sponsor mehr, diese Aufgabe übernimmt die Freihandelszone, ohne selbst Gesellschafter zu werden.

 

Sie unterliegen ferner der kompletten Steuerbereiung, also keine Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer usw. Die 100%ige steuerfreie Rückführung von Kapital und Gewinnen ist ebenfalls geährleistet. ebenso die Erlaubnis, eine Vielzahl von unterschiedlichen Geschäftsaktivitäten zu betreiben. Dubai Free Zone Companies haben ferner das Recht, für ihre Eigentümer Aufenthaltsvisa für die Vereinigten Arabischen Emirate zu beantragen. Die Anzahl der erteilten Visa hängt von der Art und Größe des Unternehmens ab.

 

Es sind jedoch auch einige Einschränkungen für Dubai Free Zone Companies zu beachten:

Grundsätzlich dürfen Unternehmen in Freihandelszonen keine direkten Geschäfte innerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate tätigen (dafür ist ein lokaler Distributor als Zwischenpartner notwendig), jedoch dürfen diese Gesellschaften natürlich in vollem Umfange innerhalb der Freihandelszonen sowie über die Landesgrenzen hinaus, also international tätig sein und Business betreiben.

Die LLC wiederum kann grundsätzlich für jede Art von Geschäft, also auch für Finanzgeschäfte, Versicherungen und Investmentaktivitäten verwendet werden. Es gibt keinerlei Einschränkungen in der Anzahl von Visa, die für Investoren der LLC benötigt werden. Die Investoren der LLC können ein sogenanntes Investoren Visa in den Vereinigten Arabischen Emiraten beantragen. Sie erhalten damit den sogenannten Investoren Status, dieser gilt ebenfalls für die engsten Familienangehörigen.

 

Eine LLC ist von jeglichen Steuerzahlungen befreit. Dies gilt auch für die sonst üblichen 5% Einfuhrumsatzsteuer für importierte Waren und Dienstleistungen. Es gibt ferner keinerlei Einschränkungen, wenn die LLC im Eigentum von Immobilien ist.

 

Spezielle Genehmigungen sind lediglich erforderlich, wenn die LLC Geschäfte in den Bereichen Tourismus, Medizinische Versorgung, Bauwesen und Bauingenieurswesen, Logistik und Bildung plant. Hierfür muss bei der zuständigen Behörde eine Lizenz beantragt werden.

 

Für die Gründung einer Dubai LLC verlangt der Gesetzgeber in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemäß Law of 2015 (CCL) Article 22, dass die Mehrheit der Gesellschaftsanteile, also mindestens 51%  bei einem Inländer (VAE Staatsbürger) liegen muss. Dieser wird oftmals auch Sponsor genannt. Der Gewinn oder Verlust der Gesellschaft kann dann jedoch individuell geregelt werden. Zum Beispiel kann der ausländische Investor 80% des Gewinns oder Verlusts übernehmen, währen beim inländischen Sponsor 20% verbleiben. Oder aber der Sponsor erhält für seine sogenannte Sponsorship eine feste Vergütung, während der Gewinn oder Verlust der Gesellschaft zu 100% beim ausländischen Investor verbleibt.

Üblicherweise erhält der Sponsor eine jährliche Gebühr, oder eine prozentuale Beteiligung am Gewinn oder Umsatz. Es sind hier verschiedene Optionen durchaus üblich.

 

Diese für die LLC gesetzlich obligatorische Regelung, nach der mindestens 51% der Gesellschaftsanteile einem Inländer gehören müssen, gilt nicht für die sogenannte Free Zone Company, also Gesellschaften, die ihren Sitz in einer der Freihandelszonen Dubais haben.

Gründungspakete Dubai Free Zone Company

Starter Paket

+ Gründung der Gesellschaft mit Sitz

    in einer VAE Freihandelszone

+ Stellung des Firmensitzes

    (registered office)

+ 10 Stunden Nutzung des Business

   Centers pro Monat (shared desk)

+ alle behördlichen Registrierungen

   der Gesellschaft inkl. Notarkosten,

   Gebühren für die Registrierung usw.

+ keine Visum Beantragung möglich

Pro Paket

+ Gründung der Gesellschaft mit Sitz

   in einer VAE Freihandelszone

+ Stellung des Firmensitzes

   (registered office)

+ unbegrenzte Nutzung des Business

   Centers pro Monat (shared office)

+ alle behördlichen Registrierungen 

   der Gesellschaft inkl. Notarkosten,

   Gebühren für die Registrierung usw.

+ Visum Beantragung für Geschäfts-

   führer / Gesellschafter möglich

Premium Paket

+ Gründung der Gesellschaft mit Sitz 

    in einer VAE Freihandelszone

+ Stellung des Firmensitzes

   (registered office)

+ eigenes Büro im Business Center

+ alle behördlichen Registrierungen

   der Gesellschaft inkl. Notarkosten,

   Gebühren für die Registrierung usw.

+ Visum Beantragung von bis zu 5

   Visa für Geschäftsführer / Gesell-

   schafter möglich

Residenzvisum für die Vereinigten Arabischen Emirate

In Verbindung mit dem PRO Paket oder PREMIUM Paket bieten wir Ihnen ebenfalls unsere Hilfestellung bei der Beantragung eines Residenzvisum für die VAE an. Damit sichern Sie sich einen steuerfreien Wohnsitz z.B. in Dubai und können dort einreisen und ausreisen sowie Geschäfte abschliessen, wann immer Sie möchten.

 

Unsere Leistungen enthalten:

3-Jahres Residenzvisum für die VAE*

5-Tage Express Visa Service

E-Channel Registration

Emirates ID als Residenznachweis**

Unterstützung bei den Behördengängen vor Ort***

 

 

* Die Entscheidung der Visaerteilung obliegt der Immigrationsbehörde der Vereinigten Arabischen Emirate.

   Zur Beantragung ist ein Aufenthalt von 5 Werktagen in den VAE erforderlich.

   Während dieser Zeit ist Ihr Pass bei der Immigrationsbehörde und Sie können das Land nicht verlassen.

** vergleichbar mit dem deutschen Personalausweis

*** Einer unserer Betreuer vor Ort begleitet Sie bei den zur Beantragung des Residenzvisums erforderlichen Behördengängen

Print Print | Sitemap
© Golden Team Finance Limited